Mitarbeit

Du möchtest mitwirken? Kein Problem.
So wirst Du ein Teil des Nationalparks:


Praktikantin Tabea mit einer Führungsgruppe unterwegs am Strand.

1) Praktikum:

Wir bieten jedes Jahr zwischen 1. April und 31. Oktober Praktika in der Bildungsarbeit des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer an. Die bevorzugte Dauer liegt bei 3 Monaten mit jeweiligem Beginn am 1. April oder am 1. Juli. Im Oktober sind auch 1-monatige Praktika möglich. Es lohnt aber auch, nach anderen Zeiträumen zu fragen. Schick uns gerne eine Email.

Wichtige Merkmale eines Praktikums bei uns:

Du wirst ganz schwerpunkthaft in unseren Veranstaltungen eingesetzt, bist also so oft es geht draußen unterwegs. Wir führen mehrfach täglich Führungen in Dangast durch, darunter Wattführungen mit Urlauberfamilien, Kinder-Mitmachveranstaltungen am Strand und Exkursionen mit Schulklassen oder Privatgruppen, und zeigen, warum es so wichtig und dringend ist, das Wattenmeer und damit auch die übrigen Meere des Planeten zu schützen. Du wirst voll ins Team integriert, arbeitest mit vielen Menschen und lernst dabei das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer in vielen für Dich neuen Facetten täglich hautnah kennen (und schätzen).

Die veranstaltungsbegleitende Einarbeitung beträgt etwa einen Monat, dann kannst Du auch erste Kinder-Mitmachführungen bereits aktiv begleiten und einzelne Stationen und Erklärungen selbst übernehmen. Wir geben Dir auch die Möglichkeit, diese Führungen später nach Wunsch auch komplett selbständig durchzuführen.

Wir stellen eine Unterkunft in Dangast, ein Fahrrad und Nationalpark-Dienstbekleidung. Ein Gehalt (Mindestlohn) können wir durch unseren kleinen Haushalt leider nicht auszahlen, hoffen aber, dies durch die besonderen Erlebnisse mit Mensch und Natur im Weltnaturerbe Wattenmeer, die kostenfreie Unterkunft und Deine tiefe Einbindung in unsere Arbeit kompensieren zu können. Du erhältst einen Praktikumsvertrag und ein abschließendes qualifiziertes Zeugnis.

Welche Unterkunft wird gestellt?

Wir bieten zwei Arten von Unterkünften in Dangast:

(1) Eine schöne, zentral in Dangast gelegene, kleine Ferienwohnung als 2er-WG mit Küche, Bad und allem, was man so braucht (für 2 Personen).

(2) Einen Wohn-Bauwagen auf dem Strandcampingplatz Dangast: Typ "Löwenzahn" in direkter Lage am Watt und der Ruhezone des Nationalparks; nahe sanitäre Anlagen (für 1 Person).

Im Nationalpark-Haus steht eine Waschmaschine bereit, die Du gerne nutzen kannst, genau wie unsere Küche, die als Mittags- und Aufenthaltsraum zur Verfügung steht.

Was bringst Du mit ein?

Wichtigste Grundvoraussetzung für Praktika bei uns ist eine normale bis hohe Sozialkompetenz, um auch mit größeren Menschengruppen arbeiten zu können. Wichtig ist diese natürlich auch für das Miteinander im Team. Die erforderlichen naturwissenschaftlichen und didaktischen Kenntnisse geben wir Dir natürlich sowohl direkt als auch veranstaltungsbegleitend mit auf den Weg.

Wie erfolgt die Bewerbung?

Per Email direkt an uns: nationalparkhaus-dangast@email.de

Die Bewerbung besteht üblicherweise aus einem Motivationsschreiben, dem Lebenslauf mit Foto und den letzten Schul- bzw. Hochschul- und ggf. auch Tätigkeitszeugnissen.

Gibt es Praktika auch für Studierende?

Ja, wir bieten auch studentische, durch die Hochschule anzuerkennende Praktika, wie z.B. Lehramts- und Kontaktpraktika und Praxissemester an.

Wir begleiten und prüfen zudem studentische Bachelor- oder Examensarbeiten, die direkt bei uns im Haus angefertigt werden können.


Wohnung und Wohn-Bauwagen, unsere Unterkünfte für FÖJ und PraktikantInnen in Dangast.
 

2) Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ):

Das FÖJ im Nationalpark-Haus Dangast

Das FÖJ startet jährlich am 1. September und endet am 31. August des nächsten Jahres. Du wirkst als fester Bestandteil unseres Teams mit und bist über die ganze Saison viel draußen und unterwegs im und am Watt, unterstützt unsere Führungen oder führst sie selbst durch, arbeitest mit Urlaubern, Schülergruppen u.v.m. zusammen. In Deiner "Zuständigkeit" liegt nach Einarbeitung die möglichst selbständige Durchführung unserer Kinder-Mitmachführungen, die wir die ganze Saison hindurch anbieten. Hier arbeitest Du auch eng mit unseren PraktikantInnen zusammen und zeigst den teilnehmenden Urlauber- oder Schulkindern, warum das Wattenmeer und die übrigen Meere unseres Planeten so gut es geht geschützt werden müssen.

In der Winterzeit hilfst Du in der Instandsetzung und im Umbau der Ausstellungen im Nationalpark-Haus mit und vieles mehr. Zu den Aufgaben gehört dann auch, mit Fernglas und Spektiv die Vogelbestände im Dangaster Watt und Jadebusen zu bestimmen und für unsere Arbeit festzuhalten und an eigenen Projekten arbeiten zu können.


Stranderkundung mit Susi während Ihres Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) bei uns.

Wie erfolgt die Bewerbung?

Direkt über das Online-Bewerbungsportal der Alfred-Toepfer-Akademie. Hilfreich sind besonders die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für das FÖJ.

Die Bewerbungsphase für das FÖJ beginnt jeweils Anfang Februar jeden Jahres, erster Bewerbungsschluß ist der 15. März. Aber auch danach können noch Vereinbarungen abgeschlossen werden. Spätester Vereinbarungsschluß ist der 30. Juni.

Bei Fragen schreib uns gerne eine Email.