Mitarbeit

Sie möchten mitwirken? Kein Problem. So werden Sie ein Teil des Nationalparks:


Unser Team im August 2017 mit den Praktikantinnen Ulrike, Aylin, Meike, den Mitarbeitern Pascal und Gesche und Leiter Lars

1) Praktika:

Wir bieten jedes Jahr zwischen 1. April und 31. Oktober Praktika in der Informations- und Bildungsarbeit des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer an. Ob studentisches oder Orientierungspraktikum, wir geben Ihnen gerne alle Informationen, die Sie brauchen.

Wichtige Merkmale eines Praktikums im Nationalpark-Haus Dangast:

Ihre Tätigkeit liegt schwerpunkthaft draußen in der Informations- und Bildungsarbeit für den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Sie begleiten nach einer Einarbeitungphase Watt- und Strandführungen mit Urlaubern, Exkursionen mit Schulklassen oder Privatgruppen, betreuen Besucher im Nationalpark-Haus und lernen die weltweit einzigartigen Werte und Besonderheiten des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeeres kennen.

Wir vergeben Praktikumsplätze mit einer Dauer von 3 Monaten (bei studentischen Pflichtpraktika auch mehr), damit Sie nach der Einarbeitungszeit nach Wunsch Führungen auch aktiv begleiten oder selbst durchführen können.

Wir stellen eine Unterkunft in Dangast und Nationalpark-Dienstbekleidung. Ein Gehalt (Mindestlohn) können wir durch unseren kleinen Haushalt leider nicht auszahlen. Sie erhalten einen Praktikumsvertrag und ein abschließendes Zeugnis.

Welche Unterkunft wird gestellt?

Wir bieten Ihnen kostenlos Unterkunft in Dangast:

(1) Eine schöne, zentral in Dangast gelegene, kleine Ferienwohnung als 2er-WG mit Küche, Bad und allem, was man so braucht (für 2 Personen).

(2) Einen Wohn-Bauwagen auf dem Strandcampingplatz Dangast: Typ "Löwenzahn" in direkter Lage am Watt und der Ruhezone des Nationalparks; nahe sanitäre Anlagen (für 1 Person).

Im Nationalpark-Haus steht eine Waschmaschine bereit, die Sie natürlich kostenfrei nutzen können. Genau wie die Küche, die als Mittags- und Aufenthaltsraum zur Verfügung steht.

Was bringen Sie mit ein?

Grundvoraussetzung für Praktika bei uns ist primär eine hohe Sozialkompetenz, um mit Menschengruppen (Urlauber, Schulen, sonstige, auch große Gruppen) in der Biologiedidaktik und Umweltbildung mitwirken zu können. Wichtig ist diese natürlich auch für die Teambildung, Respekt und Miteinander im Nationalpark-Haus. Die erforderlichen naturwissenschaftlichen und didaktischen Kenntnisse für die Arbeit im Nationalpark erlernen Sie sowohl fokussiert als auch sukzessive und arbeitsbegleitend von uns in den Veranstaltungen im und am Watt und der Besucherbetreuung im Nationalpark-Haus.

Wie erfolgt die Bewerbung?

Am besten per Email direkt an das Nationalpark-Haus: nationalparkhaus-dangast@email.de

Die Bewerbung besteht üblicherweise aus einem Motivationsschreiben, dem Lebenslauf mit Foto und den letzten Schul- bzw. Hochschul- und Tätigkeitszeugnissen, sofern vorhanden.

Gibt es Praktika auch für Studierende?

Ja, wir bieten auch studentische Praktika, wie z.B. Lehramts- und Kontaktpraktika und Praxissemester an.

Wir begleiten und prüfen auch studentische Bachelor- oder Examensarbeiten, die direkt bei uns im Haus angefertigt werden können.
 


Unser Wohn-Bauwagen auf dem Strandcampingplatz Dangast (fast) direkt am Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer
 

2) Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ):

Das FÖJ im Nationalpark-Haus Dangast

Das FÖJ startet jährlich am 1. September und endet am 31. August des nächsten Jahres. Wir bieten in Dangast einen tollen und umfassenden Einblick in die Umweltbildung am UNESCO-Weltnaturerbe-Wattenmeer. Sie wirken als fester Bestandteil unseres Teams mit und sind über die ganze Saison viel draußen und unterwegs im und am Watt, unterstützen unsere Führungen, arbeiten mit Urlaubern, Schülergruppen u.v.m. zusammen. In der Winterzeit helfen Sie in der Instandsetzung und im Umbau der Ausstellungen im Nationalpark-Haus mit und vieles mehr. Zu den Aufgaben gehört dann auch, mit Fernglas und Spektiv die Vogelbestände im Dangaster Watt und Jadebusen zu bestimmen und für unsere Arbeit festzuhalten und an eigenen Projekten arbeiten zu können.

Wir können zur Zeit leider nur BewerberInnen aus Varel und der näheren Umgebung berücksichtigen, da wir keinen Wohnraum in den Wintermonaten stellen können.

Wie erfolgt die Bewerbung?

Auch hier am besten per Email. Die Bewerbungsphase für das FÖJ beginnt jeweils Anfang Februar jeden Jahres, erster Bewerbungsschluß ist der 15. März. Aber auch danach können noch Vereinbarungen abgeschlossen werden. Spätester Vereinbarungsschluß ist der 30. Juni.

Hinter diesen Links finden Sie außerdem viele Infos zum FÖJ und die Schritte zur Bewerbung.

Bei noch offenen Fragen fragen Sie uns einfach. Wir geben gerne weitere Informationen.