Übersicht

1. Sommerfest nach der Neueröffnung
Dienstag, 19. Juli 2016 von 11:00 bis 20:00 Uhr

 

Freiwilliges Ökologisches Jahr 2016/17

Unsere FÖJ-Plätze sind vergeben - Wir bedanken uns für das große Interesse und die zahlreichen interessanten Bewerbungen. Die Auswahl ist uns nicht leicht gefallen.

Wir wünschen allen Bewerberinnen und Bewerbern, die bei uns leider leer ausgegangen sind, viel Erfolg bei Ihren weiteren Bemühungen um einen FÖJ-Platz. Auf der Seite der NNA gibt es eine Übersicht, wo sich Bewerbungen noch lohnen. Viel Erfolg!

FÖJ im Nationalpark-Haus Wangerland
und der Infostelle Nationalpark "Forschungsstation Wattenmeer"
Ansprechpartner: Herr Ralf Sinning
Telefon: 04426-904704
E-Mail: nationalparkhaus@wangerland.de

Nähere Informationen zu unserer Einsatzstelle und dem Bewerbungsverfahren findest Du unter der Rubrik "Mitarbeit".

Erfolgreiche Neueröffnung nach Umbau im Frühjahr 2016

Durch den Umbau des Nationalpark- Hauses Wangerland gibt es große Veränderungen im Ausstellungsbereich. Durch die Verlagerung der Nordseeaquarien in den Anbautrakt, konnte zusätzlich Ausstellungsfläche gewonnen werden. Zudem wurde auch der Saal in die Ausstellung integriert. Er kann aber dennoch weiter für Veranstaltungen genutzt werden. Das Team freut sich aber auch über den im Obergeschoss entstanden Seminarbereich.

Es gibt nun nach dem Umbau eine Entdeckerdüne, Entdeckerschubladen unter dem neuen Landschaftsmodell, Themenrahmen im Raum Mensch und Natur, Hörbojen, eine interaktive Infobar zum Thema: Erneuerbare Energien, Multimediapräsentationen und eine optimierte Aquariumlandschaft. In den Aquarien sollen wieder Plattfische, u.a. Schollen, einziehen, aber auch kleine Katzenhaie, Dorsche, Wittlinge, Seeskorpione und Knurrhähne.

In der Forschungsstation in Schillig, die nach einem Brandschaden im Frühjahr 2015 ebenfalls aufwändig saniert und durch zusätzliche Ausstellungsfläche erweitert wurde, liegt der Themenschwerpunkt auf dem Müll in den Meeren, insbesondere auch Mikroplastik, das leider Teil der Nahrungskette geworden ist. Die im Zuge der vorübergehenden Schließung des Mutterhauses in Minsen erweiterten Öffnungszeiten der Forschungsstation bleiben bestehen.



Seit September 2015 ist die Außenstelle des Nationalpark-Hauses eine offizielle und vom Land geförderte Nationalpark-Informationsstelle.

Jubiläumsjahr 2016

Vor 30 Jahren wurde das niedersächsische Wattenmeer als Nationalpark unter Schutz gestellt. Das war ein großer Moment für den Schutz der Natur, denn damit konnte eine der letzten wilden Landschaften in Mitteleuropa, in der sich die Natur großflächig ohne Eingriffe des Menschen entwickeln kann, für kommende Generationen bewahrt werden.

Auch im Wangerland findet seit Gründung des Nationalparks 1986 Umweltbildungsarbeit statt!

        

Nationalpark- Haus Wangerland, Minsen

Öffnungszeiten:

montags bis freitags: 10:00 bis 13:00 und 14:00 bis 17:00 Uhr
samstags, sonntags, feiertags: 14:00 bis 17:00 Uhr

Kein Ruhetag!

Infostelle Nationalpark "Forschungsstation Wattenmeer" - Die Außenstelle des Nationalpark-Hauses auf dem Campinggelände in Schillig

Öffnungszeiten ab 1. April 2016

dienstags bis freitags: 10:00 bis 13:00 und 14:00 bis 17:00 Uhr
samstags: 10:00 bis 13:00 Uhr
sonntags und montags: geschlossen

Kontakt:

Nationalpark-Haus und Forschungsstation Wattenmeer
Kirchstraße 9
26434 Wangerland / Minsen
Tel.: 04426/904700

eMail: nationalparkhaus@wangerland.de
eMail Hausleitung: ralf.sinning@wangerland.de

Tourist-Information, Nebenstelle Minsen

Die Tourist-Information, Nebenstelle Minsen finden Sie in der Saison 2016 wieder wie gewohnt im Nationalpark-Haus Wangerland, Kirchstraße 9.

Ansprechpartnerin: Rosemarie Prüter

Tel.: 04426/991139
Email: minsen@wangerland.de