Das Nationalpark-Haus Wangerooge verleiht Ferngläser

7. März 2020

Ob Knutt, Steinwälzer oder Goldregenpfeifer, die Vogelwelt im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer übt eine besondere Faszination aus. Um Vögel aus nächster Nähe beobachten zu können, ist eine gute Ausstattung hilfreich. Daher verleiht das Nationalpark-Haus Wangerooge ab sofort hochwertige Ferngläser. Gegen einen Pfand von 20€ können die Ferngläser gerne auch für mehrere Tage zur eigenständigen Erkundung der Insel genutzt werden.

Eine Tafel im Eingangsbereich des Nationalpark-Hauses weist außerdem auf besondere Vogelarten hin, die kürzlich auf Wangerooge gemeldet worden sind. Wer nicht auf eigene Faust auf Entdeckungstour gehen möchte, kann sich ab April auch wieder einer öffentlichen, vogelkundlichen Exkursion von den Naturschutzwarten des Mellumrat e.V. anschließen.

Ob mit oder ohne fachkundige Führung, die Mitarbeiter*innen des Nationalpark-Hauses wünschen viel Erfolg bei der Vogelbeobachtung, bitten aber darum, keine ausgewiesenen Ruhezonen zu betreten, sondern bei allen Erkundungen auf den markierten Wegen zu bleiben.