Nationalpark-Erlebnisfahrten zur Vogelinsel Memmert

2. März 2020

Die Vogelinsel Memmert ist ein ganz besonderer "Fleck" im Weltnaturerbe und Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Sie liegt südwestlich von Juist und somit mitten in der am strengsten geschützen Zone des Nationalparks. Eigentlich gilt hier ein absolutes Betretungsverbot, damit u.a. viele verschiedene Vogelarten wie z.B. der Löffler dort ungestört brüten können. Eine solch unberührte und (fast) menschenleere Insel kennenzulernen, übt bei vielen Menschen eine große Anziehungskraft aus. Um diesem Erlebnis Rechnung zu tragen, erteilt die Nationalparkverwaltung für die Zeit nach der Vogelbrut eine Art Ausnahmegenehmigung. Diese ermöglicht es dem Nationalpark-Haus Juist in Zusammenarbeit mit der Reederei Cassen-Tours und dem Inselvoigt Enno Janssen in den Monaten August, September und Oktober entsprechende Touren anzubieten. Um die Störungen für die Natur so gering wie möglich zu halten, ist sowohl die Anzahl der Fahrten als auch die jeweilige Teilnehmerzahl pro Fahrt stark limitiert. Wer also an diesem erlebnisreichen Ausflug in 2020 teilnehmen möchte, der kann ab sofort seinen Platz buchen (telefonisch, per Mail oder direkt im Nationalpark-Haus Juist). Die Termine finden Sie hier: