Aktuelles

Sommerfest 2017

Wattschnecke Wilma lädt zum Sommerfest ins Nationalpark-Haus Wangerooge ein

Am 29. Juli lädt Wattschnecke Wilma alle Insulaner und Gäste zum traditionellen Sommerfest in das Nationalpark-Haus Wangerooge ein. Gleichzeitig wird das 70 jährige Bestehen des NABU Niedersachsen begangen und auch der Mellumrat e.V. informiert über seine Arbeit. Los geht es um 12 Uhr im Garten des Nationalpark-Hauses. Mit Wattschnecke Wilma gehen die Kinder auf eine spannende Rallye zu den Bewohnern des Weltnaturerbes Wattenmeer, verwandeln sich beim Kinderschminken selbst in Wattschnecken, Krebse und Co und bedrucken und bemalen T-Shirts, Turnbeuteln, Taschen und Schürzen mit Wilma und ihren Freunden. Bei der  Tombola werden hochwertige Preise, wie Gutscheine und Produkte der Wangerooger Gastronomen und Geschäftsleute, Nisthilfen für die ökologische Gartengestaltung und Outdoor-Bekleidung verlost. Den musikalischen Einstieg in den Abend gestaltet ab 19 Uhr die Wangerooger „SchippRatz“ unter dem Motto „Songs of the Seven Seas“. Ab ca. 20 Uhr wird die Folkband „An Seisiún“ mit ihrem Repertoire von irischer Folkmusik über Balladen bis Popsongs für rockige bis träumerische Stimmung sorgen. Neben guter Musik und einem vielfältigen Rahmenprogramm ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: es gibt selbst gebackenen Kuchen, Gutes vom Grill sowie kalte und heiße Getränke. Wattschnecke Wilma freut sich über zahlreiche Gäste im Nationalpark-Haus!

Samstag 29.Juli ab 12:00 Uhr
Treffpunkt: Nationalpark-Haus

 

Vortrag

„Ziehen, Jagen, Balzen - Fledermauszug in Norddeutschland“


von Lothar & Petra Bach

Wenige wissen, dass einige Fledermausarten, ähnlich wie Vögel, lange Zugwege zurücklegen. Auf ihrem Weg von den Baltischen Staaten nach Portugal verbringen sie einige Zeit in Norddeutschland und damit auch an der Küste und den Inseln Ostfrieslands. Dabei fliegen sie nicht nur hier durch, sondern rasten hier, fressen sich Gewicht an und paaren sich.
Was die Fledermäuse in dem für sie wichtigen Zeitraum in Norddeutschland so alles tun, aber auch über mögliche Bedrohungen, die ihnen hier begegnen, wird in dem Vortrag näher beleuchtet.


Samstag 19. August 19:00 Uhr
Treffpunkt: Nationalpark-Haus
Spenden erbeten!