Sonnenaufgangswattwanderung

Sonnenaufgangswattwanderung Eine Sonnenaufgangswattwanderung in stiller, morgendlicher Atmosphäre ist ein besonderes Naturerlebnis. Diese Stimmung, geprägt von den Geräuschen im Watt, läßt die Wattwanderung zu einem besonderen Genuß der Vielfalt und Schönheit im Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer werden. Austernfischer, Brachvögel, Alpenstrandläufer und diverse Möwenarten füllen mit ihren Stimmen die Geräuschkulisse. Die ersten Ringelgänse sind aus ihrem Brutgebiet, ihre Heimat ist Sibirien, im Wattenmeer angekommen. Ihr dumpfes "rotrot" ist auch im Hintergrund wahrzunehmen. Überall sind Vogelspuren und vieles mehr zu finden. Das "kalte Büfett" für die Vogelwelt ist eröffnet... Wattwandern - das heißt, das Watt wirklich "hautnah" zu erleben. Die Ebbe entblößt den Meeresboden. Man wandert auf natürlich hydrodynamisch geformtem Untergrund, mal Schlick, mal Sand ...in einer erdgeschichtlich noch jungen noch im Entstehen begriffenen Landschaft: Weltweit einzigartig in dieser Form und Ausdehnung.