Biologische Watterkundung mit Laborbesuch im Nationalpark - Haus

Das Watt - den Nahrungsraum der Tierwelt - im Nationalpark „Nds. Wattenmeer“ kennen lernen Eine der beliebtesten und auch häufigsten Methoden sich die naturräumlichen Begebenheiten des Wattenmeers anzusehen ist eine Wattwanderung. Dabei begibt man sich mit Hilfe eines erfahrenen Watführers in das Watt und kann sich die Kräfte der Gezeiten aus nächster Nähe anschauen. Auch gibt es bei Wattwanderungen sehr viel zu entdecken, da die Leiter der Wanderungen hin und wieder Tiere aus dem Watt fischen und zeigen, wieso diese wichtig für das Ökosystem sind bzw. welche Aufgaben die kleinen Lebewesen im Watt selbst übernehmen. Man kann vieles selbst entdecken und erforschen. Labor: Wenn Sie bei der Watterkundung dabei waren, können wir Ihnen einen Besuch in unserem Nationalpark–Haus - Labor nur empfehlen. Die Lebewesen, die wir vorher gefunden haben, können Sie sich nun unter dem Mikroskop genauer ansehen. Wir verraten nur soviel: Sie werden erstaunliches erleben und sehen und die Pflanzen- und Tierwelt des Wattenmeeres besser kennen lernen.